Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menschenrechtsbildung. Berufseinstieg in die politische Bildung und Jugendarbeit

Qualifizierungsprogramm (im Rahmen des Projektes »Migrant*innen als Fachkräfte der Jugendarbeit«)

14. Oktober 2022 – 07. Mai 2023

deutsch, englisch

Unser Ziel ist es, junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren auf einen Berufseinstieg in der politischen Bildung und Jugendarbeit vorzubereiten. Wir laden insbesondere Menschen mit Erfahrungen in Migration und Flucht ein, an unserem Programm teilzunehmen. Wir bieten eine umfassende Weiterbildung, bestehend aus 11 Modulen, zusätzlichem Online-Lernen und begleitete Praxis (Seminar- und Workshopleitung, Praktika, Coachings, Hospitationen) an.

Dein Profil

Du möchtest

Wir ermutigen insbesondere Personen mit Fluchtgeschichte oder Migrationserfahrung, BiPoC (Schwarze und Indigene Menschen /​ People of Color) und generell alle Personen mit Diskriminierungserfahrungen, sich zu bewerben. Darüber hinaus wissen wir alle Dimensionen der Diversität sehr zu schätzen. Wir wollen den Zugang zum Programm barrierearm gestalten.

Das Weiterbildungsprogramm

Die Seminare finden jeweils am Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr statt.

Jedes Seminar werden wir

Module des Weiterbildungsprogramms

Auftakttreffen, 14. Oktober 2022
Einführung in das Projekt und Ablauf des Qualifizierungsprogramms

Modul 1: Menschenrechte & Ich, 15. – 16. Oktober 2022
Einführung in die Menschenrechtsbildung: Geschichte, Ziele und Lernansätze

Modul 2: Lernprozesse verstehen und gestalten, 29. – 30. Oktober 2022
Kennenlernen von Ansätzen der politischen Bildung, Menschenrechtsbildung und non-formalen Bildung, Reflexion der Trainerhaltung, künstlerisch-kreative Methoden

Modul 3: Identität, Diversität & Macht, 12. – 13. November 2022
Auseinandersetzung mit Identitäts-, Kultur- und Diversitätskonzepten

Modul 4: Diskriminierung verstehen, 26. – 27. November 2022
Formen und Faktoren von Diskriminierung, diskriminierungskritische Bildungsansätze

Modul 5: Eigene Workshops entwickeln, 10. – 11. Dezember 2022
Zielgruppenorientierte Gestaltung von Workshops, Moderationstechniken

Modul 6: Anti-Rassismus, 14. -15. Januar 2023
Bewusstmachung von Rassismus, rassismuskritische Bildungsarbeit

Modul 7: Empowerment & White Allyship, 4. – 5. Februar 2023
Empowerment für Menschen, die rassistische Diskriminierung erfahren und Sensibilisierung für Personen, die nicht mit Rassismus konfrontiert sind

Modul 8: Postkoloniale Bildung in Weimar, 18. – 19. Februar 2023
Postkoloniale Perspektiven in der künstlerischen und kulturellen Bildung, Arbeit mit Lernorten (in Kooperation mit der Klassik Stiftung Weimar)

Modul 9: Demokratie für Alle?!, 11. – 12. März 2023
Politische Konzepte und demokratische Ansätze in Seminarsituationen, systemisches Konsensieren und soziokratische Ansätze

Modul 10: Die Gefahr einer einzigen Migrationserzählung, 25. – 26. März 2023
Konzepte von Flucht & Migration, Biographiearbeit in Seminaren

Modul 11: Baut euer Netzwerk auf!, 6. – 7. Mai 2023
Berufliche Entwicklung & persönliches Wachstum, Organisationen und Praktiker aus der Menschenrechtsbildung /​ politischen Bildung und Jugendarbeit stellen sich vor

Möglichkeiten für erste Praxiserfahrungen:

Osterakademie »Kolonialismus und Dekolonialität«, 06. – 11. April 2023
Praxiserfahrung in Seminarleitung & Projektmanagement

Sommerakademie »Berufseinstieg in die politische Bildung«, 14. – 19. August 2023
Praxiserfahrung Workshopleitung

Workshops Menschenrechtsbildung für Jugendliche, 16. November 2023
Praxiserfahrung Workshopleitung im Rahmen eines Seminars an der EJBW

Weitere Informationen zum Programm sind demnächst im Flyer unter Downloads zu finden.

Veranstaltungsort

EJBW, Weimar

Leitung

Dorit Machell, Gifty Nyame Tabiri (EJBW)
sowie Expert*innen in diversen Vertiefungspunkten des Programms

Anmeldung

Um am Qualifizierungsprogramm teilzunehmen, bewerbe dich bitte bis zum 31. August 2022 über das Online-Formular.

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahme kostet 100,00 EUR. Reisekosten zum Seminarort werden bis zu einem Betrag von 50 € pro Modul übernommen. Du erhältst Verpflegung und bei Bedarf Unterbringung.

Hinweis

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Projektes »Migrant*innen als Fachkräfte der Jugendarbeit: Qualifizierung, Empowerment, Bildungsangebote für den ländlichen Raum« statt. Es wird gefördert durch das Bundesprogramm »Demokratie leben!« des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch das Thüringer Landesprogramm »denkbunt – für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit« des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

Menschenrechtsbildung. Berufseinstieg in die politische Bildung und Jugendarbeit

Qualifizierungsprogramm (im Rahmen des Projektes »Migrant*innen als Fachkräfte der Jugendarbeit«)

14. Oktober 2022 – 07. Mai 2023

deutsch, englisch


Anmeldung

*Pflichtfelder

Meine Daten

Geburtsdatum

Sprache

Kinderbetreuung

Postanschrift

Rechnungsanschrift

Ist die Rechnungsadresse von der Postanschrift oben abweichend?

Bitte beachten Sie das wir für eine nachträgliche Adressänderung Ihrer Rechnung eine Aufwandsgebühr von 10€ berechnen.

Unterkunft

Die Unterbringung für Kinder und Jugendliche erfolgt in 2–3-Bettzimmern.

Für Erwachsene Teilnehmer*innen:

Ohne Angabe erfolgt die Unterbringung in 2–3-Bettzimmern.

Verpflegung

Foto- und Videogenehmigung

Ankündigungen zu Seminaren und weiteren Veranstaltungen

Pflichtangaben

Vor dem Senden bitte die AGB und Datenschutzhinweise lesen und akzeptieren.