Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erstwähler*innenprojekt »Smart Vote«

Im Projekt Smart Vote geht es darum, Erstwähler*innen in der Entwicklung einer kritischen Medienkompetenz zu unterstützen und zur eigenen Meinungsbildung angesichts der anstehenden Wahlen zu motivieren. Dafür wurden mit einem Peer-to-Peer-Ansatz im April junge Erwachsene zu Multiplikator*innen ausgebildet. Sie führen vor den Wahlen 2–4 schulstündige Workshops an verschiedenen Thüringer Schulen durch.

Der Fokus der Workshops liegt auf Social Media und Desinformation, weil die letzten Jahre gezeigt haben, dass vor allem in Zeiten von Wahlen Fake News, Verschwörungserzählungen und Relevanzverschiebungen von Themen auf Social Media an der Tagesordnung sind. In den Workshops lernen die Schüler*innen, wie sie Fake News erkennen und überprüfen können, wie sich seriöse Quellen auf Social Media erkennen lassen und wie sie sich im Vorfeld der Wahlen über inhaltliche Positionen informieren können. Methodisch arbeitet das Format mit spielerischen Methoden und vielen aktuellen Beispielen, die damit nah an der Lebenswelt der Schüler*innen sind.

Sie haben auch Interesse an einem kostenlosen Erstwähler*innen-Workshop an Ihrer Schule? Schreiben Sie uns eine Mail über erstwahl@ejbweimar.de oder rufen Sie uns über +49 3643 827–113 oder +49 3643 827–337 an.

auf Facebook teilen