In order to make our website easy to use we use cookies. By using our website you accept our usage of cookies. More information in our privacy notice.

Stätten deutscher Geschichte: Buchenwald und Weimar

Seminar für Schüler*innen (Kooperationsveranstaltung)

14. – 17. January 2019

exclusive project

german

(Apologies. This content is only available in German language.)

Das Seminar »Stätten deutscher Geschichte: Buchenwald und Weimar« widmet sich in diesem Jahr der Widersprüchlichkeit des Lernortes Weimar gern hervorgehobenen Aspekt wie Humanismus und Demokratie sowie den radikalen Einschnitten und Brüchen durch die Zeit des Nationalsozialismus.

Weimar als Gründungsort der Hitlerjugend zwingt nahezu zu einer Beschäftigung mit Jugend im NS in gleicher Weise wie die Beschäftigung mit (Un-)Gleichwertigkeit heute. Dabei richtet sich der Fokus auch auf die diversen biographischen Hintergründe der Schüler*innen und stellt Fragen nach dem Umgang mit Minderheiten in der heutigen Zeit. Das Seminar wird im Rahmen der bereits seit mehreren Jahren durchgeführten Seminarreihe »Stätten Deutscher Geschichte« in Kooperation zwischen der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW) und der Bildungsstätte Alte Schule Anspach (basa e.V.) durchgeführt.

Angebot für:

Schüler*innen 10. Klasse Haupt- und Realschulen mit Förderstufe aus Hessen

Veranstaltungsort:

Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW)

Leitung:

Christian-Friedrich Lohe (EJBW), Dana Meyer (basa e.V.), Sibylle Nau (freie Referentin)

Kooperation:

basa e.V.