In order to make our website easy to use we use cookies. By using our website you accept our usage of cookies. More information in our privacy notice.

Post – Europa

Trilaterales Jugendaustauschprojekt zwischen Polen, Frankreich und Deutschland

27. January – 07. February 2019

english

(Apologies. This content is only available in German language.)

Post-Europa ist ein trilaterales Theaterjugendprojekt des Deutschen Nationaltheaters & Staatskapelle Weimar, der Europäischen Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Weimar, dem Teatr Polski Bydgoszcz (PL) und des »service jeunesse« in Blois (FR). In drei aufeinanderfolgenden Begegnungen treffen 18 Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren in Theaterworkshops, Tanz- und Bewegungstrainings, Poetry und Spoken Word-Ateliers aufeinander, verbringen Freizeit miteinander und erarbeiten eine Performance zu den folgenden Fragestellungen: Wie lernen wir uns, trotz Sprachbarrieren und kulturellen Unterschieden, kennen? Welche gemeinsame Sprache finden wir? Was wissen wir von Europa? Wie nehmen wir Europa im Alltag wahr? Welche Ereignisse, Sorgen und Wünsche teilen wir und worin unterscheiden wir uns? In welchem Europa wollen wir zusammen leben? Und welche Zukunftsvision von Europa schwebt uns vor?
Die Entstehung des Projekts kann auf diesem Blog mitverfolgt werden: www.nationaltheater-weimar.de/​post-europa. Premiere und Aufführungen finden im Rahmen der »Woche der Demokratie« vom 04. bis 05.02.2019 statt.

Das Projekt wird unterstützt von Erasmus+ JUGEND IN AKTION, der Thüringer Staatskanzlei, der Sparkasse Mittelthüringen und dem Förder- und Freundeskreis des DNT

Veranstaltungsort

EJBW

Leitung

Markus Rebitschek (EJBW)

Kooperation

Deutsches Nationaltheater Weimar (DNT), Teatr Polski Bydgoszcz (PL), service jeunesse Blois (FR)