Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Im Seminar /​/​ Foto: Thomas Müller

Menschenrechtsbildung. Berufseinstieg in die politische Bildung und Jugendarbeit

Qualifizierungsprogramm

Unser Ziel ist es, junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren auf einen Berufseinstieg in der politischen Bildung und Jugendarbeit vorzubereiten. Wir laden insbesondere Menschen mit Erfahrungen in Migration und Flucht ein, an unserem Programm teilzunehmen. Wir bieten eine umfassende Weiterbildung, bestehend aus 13 Modulen, zusätzlichem Online-Lernen und begleitete Praxis (Seminar- und Workshopleitung, Praktika, Coachings) an.

Dein Profil

Du möchtest

Wir möchten insbesondere, aber nicht ausschließlich, Personen mit Fluchtgeschichte und anderer Migrationserfahrung sowie BiPoC – unabhängig vom Aufenthaltsstatus, Religion und Bildung – ermutigen, sich zu bewerben. Darüber hinaus wissen wir alle Dimensionen der Diversität sehr zu schätzen.

Das Weiterbildungsprogramm

Die Seminare finden jeweils am Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr statt.

Jedes Seminar werden wir

Module des Weiterbildungsprogramms

Was passiert in den Modulen (M 1 bis M 13) des Follow-up inhaltlich und wann finden sie statt?

Auftakttreffen: Einführung in das Projekt und Curriculum, 17. September 2021

M 1: Menschenrechte & Ich, 18. – 19. September 2021
Einführung in die Menschenrechtsbildung: Geschichte, Ziele und Lernansätze

M2: Gestaltung von Lernprozessen, 9. – 10. Oktober 2021
Kennenlernen von Ansätzen der politischen Bildung, Menschenrechtsbildung und non-formalen Bildung, Reflexion der Trainer/​innenhaltung

M 3: Identität, Diversität & Macht, 30. – 31. Oktober 2021
Auseinandersetzung mit Identitäts- und Diversitätskonzepten

M 4: Diskriminierung verstehen, 13. – 14. November 2021
Formen und Faktoren von Diskriminierung, diskriminierungssensible Bildungsansätze

M 5: Empowerment & Allyship, 27. – 28. November 2021
Empowerment für Menschen, die rassistische Diskriminierung erfahren und Sensibilisierung für Personen, die nicht mit Rassismus konfrontiert sind

M 6: Rassismus offenlegen, 11. -12. Dezember 2021
Bewusstmachung verschiedener Formen von Rassismus, rassismuskritische Bildungsarbeit

M 7: Exkursion, 15. – 16. Januar 2022
Leben, Menschen, Organisationen und Bildungsarbeit in Thüringen abseits des urbanen Raums entdecken

M 8: Workshops entwerfen, 5. – 6. Februar 2021
Zielgruppenorientiere Konzeptualisierung von Workshops und Moderation

M 9: Kunst und politische Bildung, 19. – 20. Februar 2022
Ansätze und inspirierende Beispiele an der Schnittstelle von Kunstformen und non-formaler Bildung im globalen Kontext

M 10: Die Gefahr einer einzigen Migrationserzählung, 12. – 13. März 2022
Konzepte von Flucht & Migration, Biographiearbeit in Seminaren

M 11: Demokratie für Alle?!, 2. – 3. April 2022
Politische Konzepte und demokratische Ansätze in Seminarsituationen, systemisches Konsensieren (in Kooperation mit »Muslimisches Bildungswerk für Demokratie e.V.«)

M 12: Postkoloniale Bildung in Weimar, 23. – 24. April 2022
Postkoloniale Perspektiven, kulturelle Bildung und die Arbeit mit Lernorten (in Kooperation mit der »Klassik Stiftung Weimar« und »Decolonize Weimar«)

M 13: Baut euer Netzwerk auf!, 7. – 8. Mai 2022
Berufliche Entwicklung & persönliches Wachstum, Organisationen und Praktiker aus der Menschenrechtsbildung /​ politischen Bildung und Jugendarbeit stellen sich vor

Praxiserfahrung: März – Juni 2022
Möglichkeit der Durchführung der erstellten Workshops mit unterschiedlichen Zielgruppen (wird honoriert)

Weitere Informationen zum Programm sind im Flyer, rechts im Download-Bereich zu finden.

Veranstaltungsort

EJBW, Weimar

Leitung

Dorit Machell (EJBW)
Margaux Richet (Berlin)
sowie Expert*innen in diversen Vertiefungspunkten des Programms

Anmeldung

Um am Qualifizierungsprogramm teilzunehmen, bewerbe dich bitte bis zum 13. August 2021 über das Online-Formular.

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahme kostet 100,00 EUR. Ratenzahlung ist möglich. Reisekosten zum Seminarort werden übernommen. Du erhältst Verpflegung und bei Bedarf Unterbringung.

Hinweise

Praktikum

Es besteht für die Teilnehmenden des Ausbildungsprogramms die Möglichkeit, im Anschluss ein 10–tägiges Praktikum in der EJBW zu absolvieren. Termine können individuell vereinbart werden. Es geht darum, bestimmte Kerntätigkeiten zu vermitteln, die im Bereich Management von Bildung anfallen:

auf Facebook teilen